Header

Herzlich Willkommen!

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ (Art. 1) und „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ (Art.2.) So steht es bis heute im Grundgesetz. In der Realität sieht es leider oft anders aus! Das erste aller Menschenrechte, das Recht auf Leben, wird in wachsendem Maße in Frage gestellt und bestritten.

Als Christdemokraten für das Leben e.V. stellen wir den Einsatz für den Schutz jedes menschlichen Lebens in allen Lebensphasen in den Mittelpunkt unserer Aufklärungsarbeit. Jeder Mensch hat das Recht leben zu dürfen, ob erwünscht oder unerwünscht, ob krank oder gesund, ob ungeboren oder alt. Dieses Menschenrecht ist heute besonders am frühen Lebensanfang, d.h. ab der Verschmelzung von Ei- und Samenzellen, und zunehmend auch am Lebensende gefährdet. Beispiele sind die wachsende Akzeptanz und Förderung der Selektion von menschlichen Embryonen, Millionen von Abtreibungen in den letzten Jahrzehnten und deren Finanzierung durch Steuergelder, und die Zulassung von aktiver Sterbehilfe durch straffreie Suizidbeihilfe.

Mehr zu uns und unserer Arbeit erfahren Sie in der Rubrik "Über uns". Dort finden Sie auch unsere Grundsätze und Positionspapiere.

 
19.01.2017

Bericht zur CDL-Kooperationstagung Bioethik: Was macht den Mensch zum Menschen?

Vom 13. – 15. Januar  veranstalteten die Christdemokraten für das Leben und die Jugend für das Leben in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ihre jährliche renommierte Akademie Bioethik. In dem Seminar beschäftigten sich junge Menschen mit bioethischen Themen. Im Zentrum der diesjährigen Akademie stand die Frage: Gilt die unveräußerliche Menschenwürde auch für menschliches Leben vor der Geburt?

mehr ...
 
16.01.2017

Knapp 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig im Dezember 2015

Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Damit hat die Zahl der Pflegebedürftigen im Vergleich zum Dezember 2013 um 234.000 (+ 8,9 Prozent) zugenommen. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am 16.01.17 in einer Presseaussendung mit.

mehr ...
 
13.01.2017

Zahl der Organspenden weiterhin niedrig

857 Menschen wurden im Jahr 2016 nach festgestelltem Hirntod Organe für schwer kranke Patienten entnommen. Damit liegt die Zahl der Organspender in etwa auf dem Niveau von 2014 wo es 864 Spender waren bzw. 2015  mit 877 Spender. Diese Zahlen teilte die zuständige Deutsche Stiftung Organtranplantation (DSO) in einer Presseaussendung vom 12.01.17 mit. Demgegenüber stehen laut DSO nach wie vor über 10.000 Patienten auf den Wartelisten, die in Deutschland dringend auf ein Spenderorgan warten.

mehr ...
 
09.01.2017

Neueste Ausgabe des Mitgliederjournals CDL-Aktuell vom Dezember abrufbar

Ab sofort ist die neue Ausgabe unseres 8-seitigen Mitgliederjournals "CDL-Aktuell" Nr. 4/2016 vom Dezember online kostenlos im PDF-Format abrufbar. Darin informieren wir über aktuelle und anstehende biopolitische Ereignisse, diverse Lebensrechtsthemen und unsere Verbandsarbeit. Das Heft ist auch gedruckt verfügbar.

mehr ...
 
27.12.2016

Arbeitsbündnis „Kein assistierter Suizid in Deutschland!“ reicht Verfassungsbeschwerde gegen § 217 StGB ein

Das Arbeitsbündnis „Kein assistierter Suizid in Deutschland!“ hat im Dezember 2016 eine Verfassungsbeschwerde gegen den neuen § 217 StGB initiiert und mit Hilfe des renommierten Verfassungsrechtlers Dr. Christoph Partsch aus Berlin eingereicht. Dies teilte das Bündnis am 17.12.16 in einer Presseaussendung mit.

mehr ...
 
22.12.2016

Veranstaltungshinweis: Akademie Bioethik 13. – 15. Januar 2017 in Köln

Akademie Bioethik: Zellhaufen? Mensch? Menschenrechte?
Gilt das Menschenrecht auf Leben schon vor der Geburt?

„Gilt das Menschenrecht auf Leben schon vor der Geburt?“ Diese Frage ist wohl eine der drängendsten und aktuellsten bioethischen Fragen unserer Zeit. Die Jungen Christdemokraten für das Leben, die Jugend für das Leben Deutschland und die Konrad-Adenauer-Stiftung, laden ein, dieser Frage auf der siebten Akademie Bioethik vom 13.-15.01.16 in Köln auf den Grund zu gehen.

mehr ...
 
17.12.2016

Bundesrat billigt Arzneimittelreform mit umstrittener Zulassung fremdnütziger Forschung an Nichteinwilligungsfähigen

Der Bundesrat hat am 16.12.2016 ungeachtet aller Proteste die umfangreiche Reform des Arzneimittelrechts gebilligt. Diese sieht neben Verbesserungen bei der Arzneimittelsicherheit unter anderem auch die umstrittene Möglichkeit vor, fremdnützige Arzneimittelstudien an Demenzkranken vorzunehmen.

mehr ...
 
09.12.2016

Jetzt mitmachen: Europäische Bürgerinitiative „Mum Dad & Kids“ läuft noch bis 3. April 2017

Initiative muss innerhalb 1 Jahres EU-weit 1 Mio. Unterschriften sammeln

Mitte April 2016 hat die von der EU-Kommission genehmigte Europäische Bürgerinitiative (EBI) „Mum, Dad & Kids“ zum Schutz von Ehe und Familie begonnen, Unterschriften zu sammeln. Mittlerweile wurden 450.000 Unterschriften gesammelt. Die Initiative verfolgt das Anliegen, im EU-Gemeinschaftsrecht die Begriffe „Ehe“ und „Familie“ eindeutig zu definieren, und zwar in folgender Weise:

mehr ...
 
08.12.2016

PM: Gelten CDU-Parteitagsbeschlüsse nur dann, wenn sie dem CDU-Parteipräsidium passen?

Zu der derzeitigen Diskussion über die fehlende Umsetzung von Parteitagsbeschlüssen nimmt die Pressesprecherin der Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL), Susanne Wenzel, wie folgt Stellung:

mehr ...
 
05.12.2016

Buch-Neuerscheinung: Neun Monate bis zur Geburt

Wie schnell wächst ein Embryo und ab wann schlägt das Herz? Was genau passiert in den einzelnen neun Schwangerschaftsmonaten? Ist es sofort ein Mensch? Wir können heute das früheste menschliche Leben von der Zeugung an so genau wie nie zuvor beobachten.

mehr ...